Datenschutzerklärung


Direktnachricht



Ihre Software
Details
Excel/VBA 🔍
Add-Ins

Suche in Beispielen und Tipps zu Excel und VBA

Suchbegriff(e) mit Leerzeichen getrennt:

Erster Buchstabe in Zeichenfolge (auch mit Regex)UDF - benutzerdefinierte Funktion

Kategorie: Stringoperationen ▸ Teile

(Tipp 173) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich den ersten Buchstaben in einer Zeichenfolge auslesen lassen?

Am einfachsten geht es sicher mit einem regulären Ausdruck (Microsoft VBScript Regular Expressions-Objektbibliothek kann auch eingebunden werden statt late binding):

Function ErsterBuchstabe(strString As String) Dim Regex As Object, regMatches If Regex Is Nothing Then Set Regex = CreateObject("VBScript.RegExp") ErsterBuchstabe = "" Regex.Pattern = "^[^A-Za-zÄÖÜäöüß]*([A-Za-zÄÖÜäöüß]).*" Set regMatches = Regex.Execute(strString) If regMatches.Count > 0 Then ErsterBuchstabe = regMatches(0).SubMatches(0) Set Regex = Nothing End Function

In die Zelle: =ErsterBuchstabe(A1).

Die folgende Funktion liefert das erste nichtnumerische Zeichen:

Function ErsteNichtZahl(Zelle) Dim intI As Integer If Len(Zelle) = 0 Then ErsteNichtZahl = "" For intI = 1 To Len(Zelle) If Not IsNumeric(Mid(Zelle, intI, 1)) Then ErsteNichtZahl = Mid(Zelle, intI, 1) Exit Function End If Next End Function

In die Zelle: =ErsteNichtZahl(A1).

Die nächste Funktion liefert den ersten Buchstaben einer Zeichenfolge:

Function ErsterBuchstabe1(Zelle) Dim intI As Integer If Len(Zelle) = 0 Then ErsterBuchstabe = "" For intI = 1 To Len(Zelle) If (Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) >= 65 And Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) <= 90) Or _ (Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) >= 97 And Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) <= 122) Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 196 Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 196 Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 214 Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 220 Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 228 Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 246 Or _ Asc(Mid(Zelle, intI, 1)) = 252 Then ErsterBuchstabe = Mid(Zelle, intI, 1) Exit Function Else: ErsterBuchstabe = "" End If Next End Function

In die Zelle: =ErsterBuchstabe(1A1) eingegeben werden.

String aufteilenUDF - benutzerdefinierte Funktion

Kategorie: Stringoperationen ▸ Teile

(Tipp 567) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich einen String aufgrund eines Trennzeichens aufteilen?

Split()

Die folgende Funktion splittet den String am Trenner und gibt - wenn vorhanden - das Element intWelcher zurück:

Function SplitString(strString, intWelcher, strTrenner) Dim arrTemp SplitString = "" arrTemp = Split(strString, strTrenner) If UBound(arrTemp) >= intWelcher - 1 Then SplitString = arrTemp(intWelcher - 1) End Function

Eingesetzt wird sie so: MsgBox SplitString("abc;cde;890;321", 3, ";"). Oder als Formel in eine Zelle.


Array, implizite Schnittmenge, impliziter Schnittpunktoperator @

Ab Excel 365 ist es auch möglich, die aufgeteilte Zeichenfolge insgesamt ausgeben zu lassen. Für das Beispiel die folgende Funktion:

Function Stringteile(strString, strTrenner) Dim arrTemp arrTemp = Split(strString, strTrenner) Stringteile = IIf(UBound(arrTemp) > 0, arrTemp, "") End Function

In Zelle B1 steht der String Januar;Februar;März, in C1 steht die Formel =Stringteile(B1;";"). Die Monate werden durch die Funktion also am Semikolon gesplittet und die Funktion gibt das Ganze als Array zurück. Da es sich aber um drei Elemente handelt (eben die drei Monate), werden diese auf die Nachbarzellen ausgeweitet; die Zelle mit der Formel fließt über.

Wird jedoch der implizite Schnittpunktoperator @ verwendet (also =@Stringteile(B1;";")), wird nur das erste Element des Arrays zurückgegeben, also der Januar.

In jedem Fall kann aus einer anderen Formel heraus Bezug auf eine Ergebniszelle genommen werden. Im Beispiel auch auf E1, wo das Element März steht.


Für sehr alte Excelversionen

Die hier dargestellte Funktion stellt eine Alternative zur Funktion Split() dar, die es in niedrigeren Excelversionen noch nicht gab. Alternativ kann die Funktion auch als Tabellenblattfunktion verwendet werden, wenn man Daten - Text in Spalten nicht verwenden kann.

An die Funktion wird übergeben, welcher String aufgeteilt werden soll (strString), der wievielte Eintrag zurückgegeben werden soll (intWelcher) und um welches Trennzeichen es sich handelt (strTrenner).

Function SemiTrenner(strString, intWelcher, strTrenner) Dim intI As Integer Dim intZaehler As Integer Dim intBeginn As Integer, intEnde As Integer intBeginn = 0 intEnde = 0 intZaehler = 1 If Right(strString, 1) <> strTrenner Then strString = strString & strTrenner For intI = 1 To Len(strString) + 2 If Mid(strString, intI, 1) = strTrenner Then If intZaehler = 1 And intWelcher = 1 Then intBeginn = 1 intEnde = intI Exit For ElseIf intZaehler = intWelcher Then intBeginn = intEnde + 1 intEnde = intI Exit For End If intZaehler = intZaehler + 1 intEnde = intI End If Next If intBeginn > 0 And intEnde > 0 Then SemiTrenner = Mid(strString, intBeginn, intEnde - intBeginn) Else SemiTrenner = "" End Function

So könnte die Funktion wie folgt eingesetzt werden:

strString = "1;456;78,9bb;543;" MsgBox SemiTrenner(strString, 3, ";")

Das Ergebnis wäre in diesem Fall 78,9bb.