Datenschutzerklärung


Direktnachricht



Ihre Software
Details
Excel/VBA 🔍
Add-Ins

Suche in Beispielen und Tipps zu Excel und VBA

Suchbegriff(e) mit Leerzeichen getrennt:

Abfrage, ob ein Menü in einer Menüleiste vorhanden istMakro/Sub/Prozedur

Kategorie: Menü ▸ Veraltet

(Tipp 14) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich mit VBA abfragen, ob ein bestimmtes Menü in einer bestimmten Menüleiste vorhanden ist?

Dieser Code funktioniert zwar, wird aber sicher in der Praxis keine Rolle mehr spielen.

Zur Arbeit mit Ribbons (dem Menüband, das Symbolleisten und Menüleisten ersetzt hat) empfehle ich die Website von René Holtz: RibbonX-Workshop

Zur alten Menüleiste:

Sub IstVorhanden() Dim Ctrl As CommandBarControl Dim strTxt As String Dim bolSchalter As Boolean strTxt = "E&xtras" 'das & steht für die Unterstreichung For Each Ctrl In Application.CommandBars("Worksheet Menu Bar").Controls If Ctrl.Caption = strTxt Then bolSchalter = True End If Next Ctrl If bolSchalter = True Then MsgBox "Control gefunden" Else MsgBox "Control nicht gefunden" End If End Sub

Anleitung: Übergabe von einer Userform-Textbox in eine ZelleMakro/Sub/ProzedurTipp

Kategorie: Steuerelemente ▸ Userform

(Tipp 86) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man Werte von einer Userform-Textbox an eine Zelle übergeben?

So soll die Userform am Ende aussehen.

Hier ist eine kleine Anleitung zum Probieren.
Nimm Dir am besten eine neue Mappe und vollziehe die folgenden Schritte nach.

  • Wechsle mit Alt + F11 in den VBA-Editor und klicke dort im Projektexplorer (normalerweise oben links) in Deine Mappe.
  • Wähle jetzt Einfügen - Userform. Zeichne in diese Userform oben eine Textbox (Textfeld). Die Eingaben in dieses Textfeld sollen dann sofort in die Zelle A2 der aktiven Tabelle übernommen werden.
  • Klicke doppelt auf die Textbox. Daraufhin erscheint das Klassenmodul der Userform, in das die Prozeduren eingetragen werden, die bei der Arbeit mit den Userform-Elementen ausgeführt werden sollen.
  • Jetzt siehst Du auch schon zwei Zeilen, die Du so vervollständigst (Eingaben in die Textbox werden damit sofort in A2 der aktiven Tabelle übernommen):

Private Sub TextBox1_Change() range("A2") = TextBox1.Text End Sub

  • Wechsle nun über das Menü Fenster oder mit der Tastenkombination Strg + F6 wieder zur Userform. Zeichne dort eine weitere Textbox und eine Schaltfläche (Übernehmen) unter dieser Textbox.
  • Doppelklicke jetzt auf die Schaltfläche und Du landest wieder im Klassenmodul.
  • Es sind zwei neue Zeilen hinzugekommen, die Du so ergänzt:

Private Sub CommandButton1_Click() Range("A3") = TextBox2.Text End Sub

Der zweiten Textbox ist diesmal keine Prozedur zugeordnet, also passiert beim Eintragen erstmal nichts. Der Inhalt dieser Textbox wird erst beim Klick auf die Schaltfläche in A3 übernommen.

  • Eigentlich ist die Userform jetzt schon zur Arbeit bereit. Was wäre aber ein Dialogfeld ohne Schließen-Schaltfläche? Also basteln wir schnell noch eine. Deshalb - wieder zurück zur Userform (Fenster oder Strg + F6).
  • Male nun unten in die Userform eine Schaltfläche und doppelklicke darauf.
  • Die Prozedur müßte diesmal so vervollständigt werden, sie ist dafür zuständig, daß die Userform geschlossen wird:

Private Sub CommandButton2_Click() Unload Me End Sub

  • Die Beschriftungen der Schaltflächen kannst Du noch ändern, indem Du wieder zur Userform zurückkehrst und zweimal auf die Schaltfläche klickst (kein Doppelklick!).
  • So, jetzt müssen wir noch für den Aufruf sorgen, denn ein Anwender soll ja nicht jedesmal in den Editor wechseln, um die Userform aufzurufen. Die Prozedur dafür schreibt man normalerweise in ein allgemeines Modul - also wähle Einfügen - Modul.
  • In das leere Modul schreibst Du:

Sub Aufruf() UserForm1.Show End Sub

  • Wechsle nun wieder zu Excel und zeichne aus der Formular-Symbolleiste eine Schaltfläche auf das Blatt (moderner wäre eine Schaltfläche aus der Steuerelemente-Toolbox, aber wir wollen es ja am Anfang nicht so schwer machen). Jetzt öffnet sich ein Dialogfeld, in dem Du der Schaltfläche ein Makro zuweisen kannst - also Doppelklick auf Aufruf - denn so hatten wir das Makro ja benannt.
  • Das wars. Jetzt kannst Du auf die Schaltfläche klicken, die Userform erscheint und Du wirst sehen, daß Eintragungen in die erste Textbox sofort übernommen werden, Eintragungen in die zweite Textbox erst beim Klick auf die Schaltfläche.

Zusammenfassung:

In Deiner Mappe hast Du jetzt:

  • ein Modul, auf dem die Prozedur zum Aufruf der Userform enthalten ist,
  • eine Userform mit zwei Textboxen und zwei Schaltflächen (Commandbuttons),
  • das Klassenmodul der Userform, auf dem die Routinen enthalten sind, die bei der Arbeit mit den Userform-Elementen aufgerufen werden.

Und nochmal der Tip: Im Editor kann man ganz einfach mit Strg + F6 zwischen den einzelnen Komponenten wechseln. Mit Strg + Tab ist es zwar auch möglich, bereitet aber Probleme, wenn Multipage-Elemente enthalten sind.

Der Code zum Kopieren:

Private Sub TextBox1_Change() Range("A2") = TextBox1.Text End Sub Private Sub CommandButton1_Click() Range("A3") = TextBox2.Text End Sub Private Sub CommandButton2_Click() Unload Me End Sub Sub Aufruf() UserForm1.Show End Sub

Übersicht über Commandbars und ControlsMakro/Sub/Prozedur

Kategorie: Menü ▸ Veraltet

(Tipp 39) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man die Namen der Schaltflächen, deren Indizes, deren ID's und die Namen der Symbolleisten in die Spalten A bis D einlesen?

Der Code funktioniert noch. Aber ob er im Zeitalter der Ribbons/Menübänder noch gebraucht wird?

Sub ID_anzeigen() Dim intZ as integer, objY As CommandBar, objX As CommandBarControl range("A1") = "ID": range("B1") = "Name": range("C1") = "Index": range("D1") = "Symbolleiste" intZ = 2 For Each objY In CommandBars For Each objX In CommandBars(objY.Name).Controls Cells(intZ, 1) = objX.ID Cells(intZ, 2) = objX.Caption Cells(intZ, 3) = objX.Index Cells(intZ, 4) = objY.Name intZ = intZ + 1 Next Next End Sub

Blattnamen durch Klick auf Kombinationsfeld einfügenMakro/Sub/ProzedurTipp

Kategorien: Steuerelemente ▸ ActiveX und Mappe ▸ Tabellen

(Tipp 152) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich auf einem Blatt ein Kombinationsfeld erstellen, in dem die Namen der Blätter enthalten sind? Durch Klick in das Kombinationsfeld soll der angeklickte Name in A1 erscheinen.

  • Menüband Entwicklertools einblenden (Rechtsklick in leere Stelle des Menübands und Menüband anpassen)
  • Einfügen ▸ ActiveX-Steuerelemente ▸ Kombinationsfeld
  • Kombinationsfeld zeichnen
  • Doppelklick auf das Feld, dadurch wird der VBA-Editor geöffnet
  • folgenden Code eingeben (Zelle anpassen):

Private Sub ComboBox1_Change() Range("A1") = ComboBox1.Text End Sub[/vbacode]

  • Menü Einfügen - Modul
  • folgendes Makro eingeben (dient zum Füllen des Kombinationsfeldes):

Sub Fuellen() Dim intI As Integer Sheets("Tabelle1").ComboBox1.Clear For intI = 1 To Sheets.Count Sheets("Tabelle1").ComboBox1.AddItem (Sheets(intI).Name) Next End Sub

Durch den Aufruf des Makros Fuellen wird das Kombinationsfeld gefüllt; nach der Auswahl eines Blattes erscheint dessen Name im Beispiel in A1.

Löschen überflüssiger SymbolleistenMakro/Sub/Prozedur

Kategorie: Menü ▸ Veraltet

(Tipp 64) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man überflüssige, benutzerdefinierte Symbolleisten löschen (die Symbolleisten sollen abgefragt und angezeigt werden)?

Sub SymLoeschen() Dim Cdb As CommandBar Dim Status As Boolean For Each Cdb In Application.CommandBars If Cdb.BuiltIn = False Then If MsgBox(Cdb.Name & Chr(13) & "Symbolleiste löschen?", vbQuestion + vbYesNo) = vbYes Then Cdb.Delete End If Next Cdb End Sub

Position der Symbolleiste festlegenMakro/Sub/Prozedur

Kategorie: Menü ▸ Veraltet

(Tipp 58) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man mit VBA-Code die Position einer Symbolleiste bestimmen?

Hinweis zu Excel 2007: Entfällt.

Sub NeueSymbolleiste() Dim cmdB As CommandBar Set cmdB = CommandBars.Add("MyToolbar", temporary:=True) With cmdB .Left = 50 .Top = 100 .Visible = True End With End Sub



Symbolleisten aus- und einblendenMakro/Sub/Prozedur

Kategorie: Menü ▸ Veraltet

(Tipp 61) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man beim Start einer Arbeitsmappe alle Symbolleisten aus- und eine benutzerdefinierte einblenden, beim Schließen der Arbeitsmappe die vorherigen Einstellungen wiederherstellen?

Hinweis zu Excel 2007: Hier ist es wirkungslos.

Dim Cd As CommandBar Dim Cdb$() Private Sub Workbook_Open() Dim intI As Integer For Each Cd In Application.CommandBars If Cd.Type <> msoBarTypeMenuBar Then If Cd.Visible Then On Error Resume Next intI = intI + 1 ReDim Preserve Cdb(intI) Cdb(intI) = Cd.Name Cd.Visible = False End If End If Next Cd Application.CommandBars("MeineSymbolleiste").Visible = True End Sub Private Sub Workbook_BeforeClose(Cancel As Boolean) Dim intI As Integer On Error Resume Next For intI = 1 To UBound(Cdb) Application.CommandBars(Cdb(intI)).Visible = True Next intI Application.CommandBars("MeineSymbolleiste").Visible = False End Sub

Symbolleistenschaltfläche hinzufügenMakro/Sub/Prozedur

Kategorie: Menü ▸ Veraltet

(Tipp 60) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man der Standardsymbolleiste beim Laden einer bestimmten Arbeitsmappe ein Schaltflächensymbol mit Makrozuweisung und Kurznotiz hinzufügen und beim Schließen der Arbeitsmappe wieder entfernen?

Hinweis zu Excel 2007: In diesem Fall wird im Ribbon Add-Ins ein eigener Bereich erstellt..

Sub Erstellen() Toolbars(1).ToolbarButtons.Add Button:=211 With Toolbars(1).ToolbarButtons(Toolbars(1).ToolbarButtons.Count) .OnAction = "MeinMakro" .Name = "Mein Makro ausführen!" End With End Sub Sub Loeschen() Toolbars(1).ToolbarButtons(Toolbars(1).ToolbarButtons.Count).Delete End Sub