Datenschutzerklärung


Direktnachricht



Ihre Software
Details
Excel/VBA 🔍
Add-Ins

Suche in Beispielen und Tipps zu Excel und VBA

Suchbegriff(e) mit Leerzeichen getrennt:

Bedingte Formatierung: Schriftfarbe abhängig vom ZellinhaltTipp

Kategorie: Format ▸ Bedingt

(Tipp 248) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Ist es möglich, daß sich die Hintergrund- bzw. auch die Schriftfarbe automatisch anders formatieren läßt, wenn ein bestimmtes Kriterium erfüllt ist?

Dies ist mit der bedingten Formatierung möglich.

Über das Ribbon Start ▸ Bedingte Formatierung kann man Kriterien vergeben, nach denen der Zellinhalt geprüft werden soll. So lässt sich eine Zelle derart formatieren, dass Hintergrund oder Schriftfarbe automatisch rot werden, wenn der Wert größer als eine bestimmte Zahl ist

Mittlerweile gibt es hierbei sehr viele Möglichkeiten - einfach probieren.

Werte einiger Zellen nicht druckenMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Drucken/Seite und Format ▸ Farben

(Tipp 559) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich erreichen, dass die Werte bestimmter Zellen nicht gedruckt werden?

Indem man einfach die Schriftfarbe auf die Hintergrundfarbe setzt. Diese Routine setzt die Schriftfarbe der festgelegten Zellen auf die Hintergrundfarbe, druckt und setzt die Schriftfarbe wieder zurück:

Sub Drucken() Dim arrZellen(), arrSammler(), intI As Integer 'Hier die Zellen eintragen, deren Inhalte nicht gedruckt werden sollen: arrZellen = Array("B5", "C10", "C15", "D20", "E4", "E6", "E12") ReDim Preserve arrSammler(2, UBound(arrZellen)) For intI = 0 To UBound(arrZellen) arrSammler(0, intI) = arrZellen(intI) arrSammler(1, intI) = Range(arrZellen(intI)).Font.Color arrSammler(2, intI) = IIf(Range(arrZellen(intI)).Interior.ColorIndex = -4142, -4142, Range(arrZellen(intI)).Interior.Color) Range(arrZellen(intI)).Font.Color = Range(arrZellen(intI)).Interior.Color Next ActiveSheet.PrintOut For intI = 0 To UBound(arrZellen) Range(arrSammler(0, intI)).Font.Color = arrSammler(1, intI) If arrSammler(2, intI) = -4142 Then Range(arrSammler(0, intI)).Interior.ColorIndex = -4142 Else Range(arrSammler(0, intI)).Interior.Color = arrSammler(2, intI) End If Next End Sub