Datenschutzerklärung


Direktnachricht



Ihre Software
Details
Excel/VBA 🔍
Add-Ins

Suche in Beispielen und Tipps zu Excel und VBA

Suchbegriff(e) mit Leerzeichen getrennt:

Datum in einer Textbox mit denen einer Spalte vergleichenMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Steuerelemente ▸ Userform und Suchen/Ersetzen

(Tipp 78) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man das Datum aus dem Textfeld einer Userform mit einem Datum in der Spalte A eines Tabellenblattes vergleichen? Stimmt das Datum einer Zeile in Spalte A mit dem Textfeld in der Userform überein, sollen in dieser Zeile in den nächsten Spalten Werte aus einem zweitem Textfeld der Userform eingetragen werden.

Der Code prüft zunächst, ob in Textbox1 ein Datum enthalten ist. Wenn nicht, wird die Prozedur verlassen. Übrigens: Das Datum kann auch mit dem Minuszeichen auf dem Numblock eingegeben werden, so muss man nicht immer auf der Tastatur zum Punkt wechseln.

Anschließend wird das Datum, das in der Textbox steht, auf Tabelle1 in Spalte A gesucht. Wurde es nicht gefunden, erscheint die Meldung, ansonsten werden die Inhalte der Textboxen 2 und 3 in die Spalten B und C geschrieben.

Das Blatt Tabelle1 muss übrigens nicht aktiv sein.

Sub DatumSuchen() Dim rngZelle As Range, datDatum As Date If IsDate(UserForm1.TextBox1.Text) = False Then Exit Sub datDatum = CDate(UserForm1.TextBox1.Text) With Worksheets("Tabelle1") Set rngZelle = .Columns(1).Find(datDatum, lookat:=xlWhole) If rngZelle Is Nothing Then MsgBox "Nicht gefunden!" Else .Cells(rngZelle.Row, 2).Value = UserForm1.TextBox2.Text .Cells(rngZelle.Row, 3).Value = UserForm1.TextBox3.Text End If End With End Sub

Ribbonkalender

Kategorie: Add-In ▸ Datum und Zeit

(Tipp 591) Beispieldatei Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann man die Arbeit mit Datumsangaben und Uhrzeiten vereinfachen?

Ribbonkalender

Oft wird viel Zeit in Excel mit Datumsangaben und Uhrzeiten verbracht. Datumsangaben müssen über Zeiträume hinweg eingetragen werden, Kalender werden erstellt, Zeitspannen werden berechnet usw.

Oft sind es die vielen Kleinigkeiten wie über das Ziel hinausschießende scrollende Fenster oder Wechsel von einem Tastaturbereich zum anderen zum anderen, die aufhalten. Hier soll das (auch um Ihre Wünsche erweiterbare) Add-In helfen.

Das Add-In stellt im Menüband (Ribbon) einen Kalender zur Verfügung, über den verschiedene Funktionen aufrufbar sind. Gleichzeitig kann eingestellt werden, dass ein kleiner Kalender immer an der aktiven Zelle ist, so dass Datumsangaben einfach in die Zelle geklickt werden können. Für Uhrzeit-Eingaben ist es möglich, ein alternatives Zeichen als den Doppelpunkt zu verwenden, zum Beispiel das Plus auf dem Numblock. Usw. usf. - die Funktionen sind im Video dargestellt:
 

Das Add-In sollte ab Excel 2007 funktionieren. Nach dem Installieren muss Excel neu aufgerufen werden. Es kann frei genutzt, darf aber nicht geändert werden.

Download: ribbonkalender.xlam

Zellbearbeitung aktivieren (SendKeys)Makro/Sub/ProzedurTipp

Kategorie: Tabelle ▸ Zellen

(Tipp 155) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich per Makro die Zellbearbeitung aktivieren, so daß der Cursor in der Zelle blinkt?

Soll das wirklich geschehen, geht es mit dem folgenden Code:

Application.SendKeys ("{F2}")

Allerdings wird bei SendKeys dummerweise der Numblock ausgeschaltet, so dass diese Tasten dann als Richtungstasten statt der Zahleneingaben funktionieren.

Generell ist es besser, Zellen Inhalte direkt zuzuweisen. Dann funktionieren etwaige Makros auch weiter, was im Bearbeitungsmodus unterbrochen wird. Bei automatisierten Eintragungen oder Änderungen ist es eigentlich nie notwendig, in den Bearbeitungsmodus zu wechseln.