Datenschutzerklärung


Direktnachricht



Ihre Software
Details
Excel/VBA 🔍
Add-Ins

Suche in Beispielen und Tipps zu Excel und VBA

Suchbegriff(e) mit Leerzeichen getrennt:

Daten exportieren

Kategorie: Add-In ▸ Dateien und Ordner

(Tipp 579) Beispieldatei Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Mit dem Add-In können Daten aus einer Mappe in separate Textdateien exportiert werden. Diese stehen anschließend für einen Import zur Verfügung (sind also auch gleichzeitig Sicherunsgkopie), wobei sie dann in die gleichen Zellen geschrieben werden. So können verschiedene Szenarios erstellt werden oder die Daten stehen auch anderen Arbeitsplätzen zur Verfügung.

Hinweis:
Mit dem Add-In »Excel-Kommunikator« können Sie ebenfalls komplette Tabellenbereiche exportieren und zwar so, dass sie sofort anderen Nutzern zur Verfügung stehen. Sie brauchen sich dort nur in einer Gruppe zu befinden, damit Sie sofort Daten austauschen können.

Download: datenexport.xlam

Werte aus den ersten 10 Tabellenblättern in den EditorMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Mappe ▸ Tabellen und Übergreifend

(Tipp 34) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich von den ersten zehn Tabellenblättern die Werte aus jeweils A1 untereinander in den Editor einfügen?

Eine Möglichkeit ist, diese direkt in den Editor einzufügen - allerdings per Tastensimulation. Das geht sicher schnell, allerdings ist danach immer die Num-Taste ausgeschaltet:

Sub InTextExportieren() Dim intI As Integer Shell "Notepad.exe", 3 Application.SendKeys "Sicher ist die Num-Taste jetzt ausgeschaltet.~" For intI = 1 To 10 Application.SendKeys Sheets(intI).Range("A1").Value & "~" Next End Sub

Die bessere Alternative ist, die Werte in eine Textdatei zu speichern und anschließend diese Textdatei mit Notepad aufzurufen:

Sub InTextExportieren1() Dim intI As Integer, strPfad As String, lngDNr As LongPtr strPfad = ThisWorkbook.Path & "\temp.txt" lngDNr = FreeFile Open strPfad For Output As #lngDNr For intI = 1 To 10 Print #lngDNr, Sheets(intI).Range("A1").Value Next Close #lngDNr Shell "Notepad.exe " & strPfad, 3 End Sub