Datenschutzerklärung


Direktnachricht



Ihre Software
Details
Excel/VBA 🔍
Add-Ins
Excel/VBA

Excel-Beispiele:
Erklärungen, Formeln, VBA-Code und mehr

Hinweise zu den Beispielen finden Sie hier: Beispiele


Bereich als HTML-Mail versendenMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Netz ▸ Mail und Übergreifend

(Tipp 565) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich einen Bereich als HTML-Mail versenden?

Wie kann ich einen ausgewählten Bereich einer Exceltabelle als HTML-Mail via Outlook versenden?

Const strTempOrdner As String = "C:\Eigene Dateien\" Sub Aufruf() Mail_erstellen "info@example.org" End Sub Sub Mail_erstellen(strAdresse As String) Dim strQuelle As String Dim OutApp Dim OutMail Dim olMailItem Dim strSubject strQuelle = "$B$1:$R$58" strSubject = Range("B1") Set OutApp = CreateObject("Outlook.Application") Set OutMail = OutApp.CreateItem(olMailItem) With OutMail .To = strAdresse .CC = "" .BCC = "" .Subject = strSubject .HTMLBody = Uebersetzung(strQuelle) '.Send .Display End With Set OutMail = Nothing Set OutApp = Nothing End Sub Public Function Uebersetzung(strQuelle As String) Dim objFSO As Object Dim objInhalt As Object Dim strTempDatei As String strTempDatei = strTempOrdner & Format(Now, "dd-mm-yy h-mm-ss") & ".htm" With ActiveWorkbook.PublishObjects.Add( _ SourceType:=xlSourceRange, _ Filename:=strTempDatei, _ Sheet:=ActiveSheet.Name, _ Source:=strQuelle, _ HtmlType:=xlHtmlStatic) .Publish (True) End With Set objFSO = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") Set objInhalt = objFSO.GetFile(strTempDatei).OpenAsTextStream(1, -2) Uebersetzung = objInhalt.ReadAll objInhalt.Close Set objInhalt = Nothing Set objFSO = Nothing Kill strTempDatei End Function

Bei neueren Outlookversionen kann es zu einer Fehlermeldung kommen:

Ein Programm versucht, Nachrichten mit Item.Send zu senden. Ein Programm versucht, mit dem Befehl Item.Send der Anwendung Microsoft Outlook Visual Basic automatisch E-Mail-Nachrichten zu senden. Wenn Sie möchten, dass das Programm diese E-Mail-Nachricht sendet, klicken Sie auf Ja. Klicken Sie auf Nein, um das Programm zu beenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Programm die E-Mail-Nachricht sendet oder warum, sollten Sie auf Nein klicken, um ein mögliches Verbreiten von Viren zu vermeiden.

Bei Anzeige dieser Meldung steht die Schaltfläche Ja 5 Sekunden lang nicht zur Verfügung.

Vielleicht ist dieser Tipp besser geeignet: Mails mit VBA und PHP versenden (mehrere Empfänger, mehrere Anhänge).

E-Mails an in Excel aufgelistete EmpfängerMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Netz ▸ Mail und Übergreifend

(Tipp 5) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich per Makro E-Mails an Empfänger schicken, die in Excel aufgelistet sind?

Die einfachste Variante ist:

Workbooks("Test.xlsm").SendMail Recipients:="beispiel@example.org", Subject:="Hallo"

Komfortabler geht es jedoch mit dem RoutingSlip-Objekt:

Sub Mailen() Workbooks("Test.xlsm").HasRoutingSlip = True With Workbooks("Test.xlsm").RoutingSlip .Recipients = "beispiel@example.org" .Subject = "Hallo" .Message = "Schöne Grüße" End With Workbooks("Test.xlsm").Route End Sub

Soll die Mail an mehrere Empfänger gesendet werden, muß die Recipients-Eigenschaft als Array gesetzt werden:

Array("...", "...",........)


Mit Aufrufen, die Outlook nutzen, gibt es jedoch immer wieder Probleme. Eine mögliche (und eigentlich gute) Ursache ist, dass Microsoft Spam vermeiden möchte und so eine Meldung einblendet, die auf den automatisierten Mailversand hinweist:

Eine Anwendung versucht, Nachrichten in Ihrem Auftrag zu versenden. Falls dies unerwartet geschieht, klicken Sie auf 'Verweigern'. Überprüfen Sie außerdem, ob Sie über die aktuelle Version Ihres Antivirusprogramms verfügen.

Das ist sicher gut gemeint, aber bei Automatisierungen eben auch sehr störend.

Deshalb kann die Überlegung günstig sein, ob automatisierter Mailversand nicht besser von Outlook entkoppelt und unabhängig davon gestaltet werden kann. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein PHP-Script auf einem Server zu speichern, sollten Sie sich dazu den Tipp Mails mit VBA und PHP versenden (mehrere Empfänger, mehrere Anhänge) ansehen.

Mit Dialogfeld ist es übrigens so möglich:

Application.Dialogs(xlDialogSendMail).Show arg1:="beispiel@example.org", arg2:="Das ist der Betreff."

URL im Browser aufrufenMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Netz ▸ Internet und Übergreifend

(Tipp 6) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich den Standardbrowser mit einer URL aufrufen?

Diese drei Varianten rufen die Adresse im Browser auf und bringen das Browserfenster nach vorn:

Sub URL_Aufruf() ActiveWorkbook.FollowHyperlink Address:="https://www.joerglorenz.de", NewWindow:=True, AddHistory:=True Application.WindowState = xlMaximized End Sub

Oder:

Sub URL_Aufruf1() Dim WSHShell As Object Set WSHShell = CreateObject("WScript.Shell") WSHShell.Run "https://joerglorenz.de" End Sub

Oder:

'Deklaration muss am Anfang des Moduls stehen: #If VBA7 Then Public Declare PtrSafe Function ShellExecute Lib "shell32.dll" Alias "ShellExecuteA" _ (ByVal hwnd As LongPtr, ByVal lpOperation As String, ByVal lpFile As String, _ ByVal lpParameters As String, ByVal lpDirectory As String, ByVal nShowCmd As LongPtr) As LongPtr #Else Public Declare Function ShellExecute Lib "shell32.dll" Alias "ShellExecuteA" _ (ByVal hwnd As Long, ByVal lpOperation As String, ByVal lpFile As String, _ ByVal lpParameters As String, ByVal lpDirectory As String, ByVal nShowCmd As Long) As Long #End If Sub URL_Aufruf2() Dim lngRet As LongPtr lngRet = ShellExecute(0, "Open", "https://joerglorenz.de", "", "", 5) End Sub

Werte aus den ersten 10 Tabellenblättern in den EditorMakro/Sub/Prozedur

Kategorien: Mappe ▸ Tabellen und Übergreifend

(Tipp 34) Nachricht zum Beitrag an Autor Nach oben

Wie kann ich von den ersten zehn Tabellenblättern die Werte aus jeweils A1 untereinander in den Editor einfügen?

Eine Möglichkeit ist, diese direkt in den Editor einzufügen - allerdings per Tastensimulation. Das geht sicher schnell, allerdings ist danach immer die Num-Taste ausgeschaltet:

Sub InTextExportieren() Dim intI As Integer Shell "Notepad.exe", 3 Application.SendKeys "Sicher ist die Num-Taste jetzt ausgeschaltet.~" For intI = 1 To 10 Application.SendKeys Sheets(intI).Range("A1").Value & "~" Next End Sub

Die bessere Alternative ist, die Werte in eine Textdatei zu speichern und anschließend diese Textdatei mit Notepad aufzurufen:

Sub InTextExportieren1() Dim intI As Integer, strPfad As String, lngDNr As LongPtr strPfad = ThisWorkbook.Path & "\temp.txt" lngDNr = FreeFile Open strPfad For Output As #lngDNr For intI = 1 To 10 Print #lngDNr, Sheets(intI).Range("A1").Value Next Close #lngDNr Shell "Notepad.exe " & strPfad, 3 End Sub