Fotos > Aktive Runway auf dem Flughafen Berlin-Tegel (IATA-Code: TXL, ICAO-Code: EDDT)

Die Runways


Flughafen Berlin-Tegel auf einer größeren Karte anzeigen

Der Flughafen Berlin-Tegel (TXL/EDDT) verfügt über zwei Runways, die gemeinsam die Bezeichnungen "08" oder "26" haben. Diese Zahlen ergeben sich aus der Richtung, in die die Runways verlaufen, beschränkt auf die ersten beiden Ziffern. "08" steht dabei für 80 Grad, verläuft also in Richtung Osten, während "26" für 260 Grad steht, also in Richtung Westen.

Flugzeuge starten und landen meist gegen den Wind, da beim Start mehr Auftrieb vorhanden und bei der Landung der Landeweg kürzer ist. Deshalb entscheidet der Tower aufgrund der Windrichtung, in welche Richtung gestartet und gelandet wird, welche Runway also aktiv ist.

Da die 08 in Richtung Osten verläuft, starten die Flugzeuge bei Wind aus Ost in Richtung Osten, die 26 verläuft in Richtung Westen und wird somit bei Wind aus westlichen Richtungen genutzt. Die beiden Nummern sind also nicht jeweils eine Runway, sondern die Bezeichnung steht für beide Runways gleichzeitig und ist davon abhängig, in welche Richtung sie genutzt werden. Da es aber zwei Runways gibt, wird die in Flugrichtung linke Bahn mit dem Zusatz "L" versehen, die rechte Bahn mit dem Zusatz "R". Somit verfügt der Flughafen über die Runways 08R und 08L bei Wind aus östlichen Richtungen und 26L und 26R bei Wind aus westlichen Richtungen.

Die Runway 08R/26L ist die kürzere der beiden Bahnen mit einer Länge von 2428 m, die 08L/26R ist 3023 m lang. Meist landen die Flugzeuge auf der längeren Bahn, also der 08L/26R, und starten auf der 08R/26L. Allerdings kann es bei größeren Flugzeugen oder in anderen Fällen auch mal passieren, dass auf der längeren Bahn gestartet wird.

Somit können beide Bahnen sowohl Startbahn als auch Landebahn sein.



Beispiel für Westwind

Weht der Wind aus Richtung Westen, also von links, ist die Runway 26 aktiv, also in Benutzung. Die Flugzeuge starten und landen von der Besucherterrasse des Flughafens aus gesehen von rechts nach links. Die hintere Bahn, auf der die Boeing 737-300 der Air Baltic (YL-BBL) gerade gelandet ist, ist in diesem Fall die Landebahn 26R. Auf der vorderen Bahn, der 26L, ist gerade eine British Aerospace BAe 146-300 von Lufthansa Regional (Eurowings) gestartet.

Runways in Berlin-Tegel (TXL)

Beispiel für Ostwind

Kommt der Wind aus Richtung Ost, ist also Ostwind, sind die Flugzeuge von links nach rechts unterwegs. Die British Airways ist gerade auf der 08L gelandet und die Brussels Airlines rotiert (hebt ab) auf der 08R.

Runways in Berlin-Tegel (TXL)

Weitere Informationen



Schließung von Tegel

Früher gab es an dieser Stelle mal einen Counter, der die Tage bis zur Eröffnung von BER und somit bis zur Schließung von TXL zählte. Es ist sicher verständlich, dass solch ein Counter unmöglich geworden ist.

Das Chemtrailhandbuch von Jörg Lorenz mit einem Vorwort von Jörg Kachelmann

Susanne Hammann-Sayilir - Modedesign  Modeillustration